DFT | Interview mit Finalistin Magdalena Stark

magdalena-stark

Jedes Jahr fördert  Peek & Cloppenburg Nachwuchstalente mit dem „Designer for Tomorrow  Award“, bei dem sich Jungdesigner mit ihren Kollektionen bewerben können. Auch dieses Jahr wurden so acht Finalisten gefunden, die alle auf die große Show während der Fashion Week Berlin Anfang Juli hinfiebern, bei der die oder der Gewinner gekürt wird. Vorab hatten dieses Mal acht Blogger die Ehre, die acht Talente zu treffen und zu interviewen – auch ich war dabei und durfte so Magdalena Stark kennenlernen, die mich sofort mit ihrer farbenfrohen und absolut verspielten Kollektion “Wonder Wheel” schwer begeisterte. Im Interview erzählt die 24-jährige Modedesignstudentin aus Halle über ihre Inspiration „Jahrmarkt“, ihr Praktikum bei Jean-Charles de Castelbajac in Paris und ihre Pläne, sollte sie den begehrten Award gewinnen. Ich drücke ihr selbstverständlich ganz fest die Daumen!

Zum Video-Interview geht es hier entlang!

01 Juni, 2010

6 thoughts on “DFT | Interview mit Finalistin Magdalena Stark

  1. Habe mich durch die Bilderstrecke geklickt (unter der Verlinkung). Magdalenas Entwürfe sind wirklich klasse. Ich liebe es ja eh kunterbunt und es gibt nicht viele Designer, die sich an Knallfarben wagen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *