Hamburg | Die Welt der Zauberstäbe

planetenblumen_thomasschuma

Unglaubliche lange 5 Jahre ist es her, dass wir im Planeten&Blumen damals in der Spaldingstrasse 1 inmitten Thomas Schumanns Ausstellung “Am Rande der Stadt sah ich Fohlen” komplett durchgedreht sind (siehe oben). Jetzt kehrt Herr Schumann erneut ins siffige Clubleben zurück und zieht mit seiner “Welt der Zauberstäbe” ins EGO-Treppenhaus in die Talstrasse 9. Zur Ausstellung:

“Ein zentrales Anliegen dieser Ausstellung ist es, dem verbreiteten Vorurteil, dass Zauberstäbe vor allem als schmückendes Beiwerk archaischer Beschwörungspraktiken dienen, entgegenzuwirken. Anhand ausgewählter Meisterwerke soll dem Publikum vor Augen geführt werden, dass die inhärenten magischen Eigenschaften von Zauberstäben vielmehr mit ihrer äußeren Struktur, Historizität und geographischen Zuordnung korrelieren. So lässt sich anhand von spezifisch magischen Kräften eines Zauberstabs der Charakter einer ganzen Gesellschaft ablesen. Verjagte der afrikanische Schamane der Frühzeit mit seinem „magic wand“ noch das Fieber aus einem Kranken, so vermögen Exemplare der heutigen Konsumgesellschaft H&M-Hosen in Acne-Jeans zu verwandeln.”

Die Vernissage ist heute um 19:00 Uhr und ich freu mich wie blöd!

05 November, 2009

3 thoughts on “Hamburg | Die Welt der Zauberstäbe

  1. @roitsch: na hömmal, das is doch einfach: erst freedrinks abstauben und dann im ego die wände einreißen! :D

  2. Guter Plan, wie schön, dass ich morgen frei habe! Man sieht sich bestimmt!
    (Weekday ist mein erstes Event, für das ich eine Einladung an meinen Blog geschickt bekommen habe, per Post!)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *